Home  |  Gästebuch  |  Links  |  Kontakt  |  Impressum  
Aktuelles

Bostelmanns Saal - Wein, Weib, und geile Mucke

Seit mehr als zwölf Jahren gibt es nun den „Saal“ von Carsten Bostelmann in Frelsdorf, der mit seinem Verein „Kulturtransport eV“ kabarettistisch, komödiantisch, aber auch verstärkt musikalisch dafür sorgt, dass dieser Ort auf der kulturellen Landkarte erscheint. Vorsitzender Bostelmann hat es sich zur Aufgabe gemacht, das kulturelle Angebot in der Elbe-Weser-Region um ein abwechslungsreiches und spannendes Programm zu erweitern. Der Erfolg bestätigt ihm, dass sein Plan bereits aufgegangen ist. Künstler der internationalen Comedy- und Musikszene rollen aus aller Herren Länder an, um hier ihre Gastspiele zu geben.

Manch Künstler reist sogar wiederholt an, weil er das Ambiente, das Publikum mag, und das Publikum ihn. Denn nur wo es Spaß macht und genügend „Brot“ verteilt wird, spielt man wirklich frei auf. So tritt, beispielsweise, am Donnerstag, 13.09.12, Jessy Martens mit ihrer fantastischen Blues Band aus Hamburg zum zweiten Mal die Reise nach Frelsdorf an. Frontfrau Jessy wird derzeit als die „Bluesstimme Deutschlands“ gehandelt, mal Vamp, mal Vulkan, eine Röhre, dass es eine Freude ist. An der Gitarre der junge, hochgradig talentierte Bremerhavener Roman Werner.

Ebenfalls auf einem Donnerstag, am 27. September, betritt erneut das John Campbelljohn Trio aus Kanada die Bühne des etwas mehr als 150 Personen fassenden Saales in Frelsdorf. Auch diese Formation hat sich dem Blues und Rock verschrieben.

US RAILS

Ein absolutes Highlight zu werden verspricht das Konzert der US Rails am 04. Oktober. Das künstlerische Potential dieser Jungs aus den USA, die es mittlerweile an die verschiedensten Orte diesseits und jenseits des Atlantiks verschlagen hat, ist so enorm, dass ihr Wachstum selbst die kühnsten Prognosen locker übertreffen kann. Fünf brillante Instrumentalisten und begnadete Sänger, die mehr als nur einen Abend mit coolen Songs und Harmonie Gesang versprechen. Als die US Rails im Februar dieses Jahres zum zweiten Mal bei Bostelmann gastierten, gönnten sie sich sogar ein kleines Vorprogramm mit ihrem geschätzten Kollegen Stephen Simmons. Am Sonntag, 14.Oktober, kommt er allein und stellt sein neues Album „The Big Show“ vor. Simmons ist einer der aktuell interessantesten jungen Americana- Musiker aus Tennessee, die jüngst auf dem Blue Rose-Label (Abstatt) gelandet sind.

Leeroy Stagger mit Band

In unseren Breitengraden mag der Name Tom Gillam nur eingefleischten Insidern was sagen, zumindest in den USA - und da besonders in seiner Heimatecke New Jersey/Philadelphia - ist er bereits ein Local Hero auf dem Sprung zu einer nationalen Karriere. Am Mittwoch, 17. Oktober stellt der Lead Gitarrist der US Rails sein viertes und bis dato bestes, reifstes Album „Never look back“ mit eigener Band vor.

Dass sich der Kanadier Leeroy Stagger in den letzten Monaten über eine stark wachsende Fan-Gemeinde in Europa und besonders in Deutschland freuen darf, verwundert nicht. Spielt er doch eine Americana oder besser, CanAmericana-Musik der ganz feinen Art. Der Termin für ihn und seine Band The Wildflowers ist Sonntag, der 14.November.

Einlass an allen Konzerttagen ist um 19 Uhr. Die Konzerte beginnen um 20 Uhr und hören niemals auf. Karten Reservierungen gibt es unter der Rufnummer 04749 – 8027 oder unter der Webadresse info@kulturtransport.de 


Keine Artikel in dieser Ansicht.

mehr Aktuelles