Home  |  Gästebuch  |  Links  |  Kontakt  |  Impressum  
Aktuelles

Searching for Sugarman

Der amerikanische Musiker Sixto Rodriguez veröffentlicht in den 1970er Jahren zwei Alben in den USA, die trotz begeisterter Kritiken von Presse und Fachwelt in seinem Heimatland vollkommen erfolglos sind. Auf einer kopierten Kassette findet seine Musik ihren Weg nach Südafrika, wo seine politischen Lieder die Stimmung gegen die Apartheid und den Kampf um Bürgerrechte wiedergeben. Wie ein Lauffeuer verbreitete sich seine Musik über das ganze Land. Mit über 2 Millionen verkauften Platten ist Rodriguez dort noch heute populärer als Elvis Presley oder die Rolling Stones.

Von all diesem Ruhm bekam Rodriguez in den USA nichts mit. Im Glauben, zwei veritable Flop-Alben produziert zu haben, führte Rodriguez ein ärmliches Leben als Bauarbeiter.

 

In Südafrika kannte man außer seinem Bild und seinem Nachnamen wiederum keinerlei Details aus seinem Leben, außer dem Gerücht, dass er sich auf offener Bühne umgebracht haben soll. In der Musik-Dokumentation http://www.moviepilot.de/people/malik-bendjelloulmachen sich die beiden Fans Stephen ‘Sugar’ Segerman und Craig Bartholomew Strydom auf die Suche nach Rodriguez, um zu sehen, was aus ihrem großen Vorbild geworden ist. Sie stoßen u.a. auf seltsame Machenschaften der Plattenindustrie. Interviews mit Angehörigen seiner Familie, seiner ehemaligen Band in Südafrika gehen tief unter die Haut, und das Ende des Films sowieso.


Keine Artikel in dieser Ansicht.

mehr Aktuelles